Catwalk ist ein exklusives Brettspiel für alle Modebegeisterten. Spielerisch entdeckst
du die Backstage-Areas der internationalen Modeszene. Alles dreht sich
hier um High-Fashion, Designer, Models und gnadenlose Klischees.
Catwalk folgt einfachen Regeln. Die Spieler sind Models, das Spielbrett ist ein
Laufsteg. Diesen gilt es einmal auf und abzugehen. Wer als erstes den Weg ins Ziel
schafft, darf sich Supermodel nennen. Klingt einfach, wären da nicht jede Menge
Herausforderungen, die du unterwegs zu bewältigen hast.

Jetzt kaufen

Schönheit allein genügt nicht.

Clever musst du sein. Und ein bisschen gemein.

Catwalk steckt voller Überraschungen. Auf dem Weg zum Ziel ist dein Modewissen
und dein Können gefragt. Manchmal musst du an deiner Haltung arbeiten,
manchmal an deiner Figur. Und natürlich schläft auch die Konkurrenz nicht. Die
anderen Models lästern, stellen Beine und lassen sich so manche Gemeinheit
einfallen. Doch wenn du schlau, originell und ohne Skrupel bist, wirst du es weit
bringen auf diesem Laufsteg.

Die Konkurrenz ist hart.

Sei härter.

Catwalk kommt mit allem, was zu einem klassischen Brettspiel dazu gehört: 6
Designer-Schuhe als Spielsteine, 80 Fragekarten und 60 Action-Karten. Die
Spielregeln sind einfach, aber gnadenlos: Wie schnell du voran kommst,
entscheidet nicht nur der Würfel, sondern auch wie viel du über Mode weißt, und
wie gut du dich bei den Action-Karten schlägst.
Und natürlich gibt es jede Menge Competition auf dem Catwalk. Auf dem Weg
zum Supermodel wird gelästert und gebasht und manchmal sogar getreten.
Doch wenn die Konkurrenz hart ist, sei du einfach härter

 

iframe width="480" height="270" src="https://www.youtube.com/embed/0_iG8a9ST4c?feature=oembed&autoplay=1&rel=0" frameborder="0" allowfullscreen>

Die Macher

Der eine hasst Mode, der andere ist ihr verfallen. Der eine liebt Brettspiele, der andere spielt nie. Jorge Liquete und Christian Himmelspach könnten gegensätzlicher nicht sein — und genau darin liegt die Stärke dieses Kreativ-Duos aus Berlin. Die Idee zum Spiel lag schon vor langer Zeit auf dem Tisch. Die beiden wollten ein ganz einfaches, aber lustiges Brettspiel rund um Mode machen. Doch so einfach war dann alles doch nicht.

Über ein Jahr feilten die beiden an jedem Detail — am Spielbrett mit vielen unbekannten Gesichtern, an den Designerschuhen, den Spielkarten und vor allem an den Regeln. Immer wieder wurden neue Ideen entwickelt, getestet und zu Gunsten noch besserer Ideen verworfen. Es wurde heiß diskutiert, und nicht immer waren die beiden einer Meinung. Doch am Ende hat sich jeder einzelne „CATFIGHT“ gelohnt.

Denn es ist ein Spiel entstanden, das man nicht nur richtig gerne spielt, sondern genau so gerne auch einfach nur anguckt. Es macht Freude, die Einzelteile in die Hand zu nehmen und anzusehen. Und alleine das Vorlesen der Karten kann abendfüllende Unterhaltung sein.

Jorge Liquete kommt aus Madrid und lebt als Illustrator in Berlin. Christian Himmelspach arbeitet seit über 17 Jahren als Werbetexter.